Andrea H. Seibert

Dipl. Designerin (FH) Textil

Produktentwicklung

Entwurf

Kollektion

Beratung

Seibert Textildesign

Seibert Textile Design


1987 - 1990 Ausbildung zur Damen- und Herrenschneiderin, Düsseldorf
1990 - 1994 Studium Textildesign, Fachhochschule Coburg, Abt. Münchberg
1990 - 1992 saisonbedingte Tätigkeit als Zwischenmeisterin Firma Comma, Düsseldorf
1994 „Textiles und Florales“ Landesgartenschau Hof
1994 "Lichtvliese - Vliesstoffe - Stoffliches“ Galerie Lise, Leverkusen 1995  
1995 Diplomarbeit „Experimentelle Gestaltung von Vliesstoffen im Hinblick auf ihren Einsatz im Heimtextilbereich“
1995 Tech Textil, Frankfurt/Main Gestaltung des Fachhochschul-Messestandes mit Auszügen aus der Diplomarbeit
1995 - 1996 Anstellung als Designerin, Hunter Douglas Group, Niederlande
1996 seit Oktober 1996 freischaffend tätig
1997 Atelierausstellung in Weilburg / Lahn
1997 „Textilkunst zwischen Sonnenschutz und Documenta X“, Firma Schön, Zweigniederlassung der Hunter Douglas GmbH, Kassel
1997 „A Portrait of...“ Präsentation der aktuellen Kollektion bei Brunia-Agenturen, Niederlande
1998 Atelierausstellung in Weilburg/Lahn
1998 Auszeichnung mit der Wohntex-Trophy der Messe Dortmund für die Stoffe "PING-PONG", "PURPLE-C" und "BLISTER-S"
1998 Beginn des Vertriebes der eigenen Gardinenstoffkollektion ANDREA H. SEIBERT
1999 Textile Arbeiten und Objekte im kleinen Kabinett, Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg
1999 „Images...“ Präsentation der aktuellen Kollektion bei Brunia-Agenturen, Niederlande
2000 Geburt von Tochter Mattea
2005 Heimtextil, Frankfurt/Main Internationale Messe für Heim- und Haustextilien
2006 Heimtextil, Frankfurt/Main Internationale Messe für Heim- und Haustextilien
2007 Heimtextil, Frankfurt/Main Internationale Messe für Heim- und Haustextilien
2009 ökorausch, Köln
2010 Dessin PABLO aus der KOLLEKTION ANDREA H. SEIBERT auf der neuen MS NIEUW AMSTERDAM
Anfang Juli nimmt die Reederei Holland America Line (HAL) ihr neuestes und insgesamt 15. Schiff in Betrieb. Für die Taufe am 4. Juli 2010 in Venedig konnte Holland America Line keine Geringere als Prinzessin Máxima der Niederlande als Patin gewinnen.
Delivering in 2010, the 86,000-ton Nieuw Amsterdam will be built at Italian shipbuilder Fincantieri's Marghera shipyard and its interior design and art collection will reflect the glamour and history of New York City, formerly called Nieuw Amsterdam.